Dienstag, 21. Oktober 2014

Eisenkraut


Dieses Druidenkraut kennt man schon seit Jahrhunderten als Heilpflanzen. 
Ich habe bei jedem Gang durch die Natur die Augen offen gehalten, nur in meiner
Gegend scheint es dieses kleine Kraut nicht zu geben. 
Ich habe mich auf die Suche nach einer Gärtnerei begeben die Heilkräuter anbietet, denn eine Verbene hatte ich im Garten, nur leider hat diese Pflanze nichts mit meinem gesuchten Eisenkraut - Verbena officinalis zu tun. 
Ich wurde fündig und seit diesem Sommer gibt es in meinem Garten eine echte Verbene, gut das es eine mehrjährige Pflanze ist.
Natürlich ist die Zeit zum ernten nun vorbei aber ich kann euch ja erzählen was wir verpasst haben. 
Seit alter her ist bekannt, das das Eisenkraut entzündungshemmend, schmerzstillend, adstringierend, harntreibend, krampflösend, antibakteriell, tonisierend und schweißtreibend wirkt. Das ist noch nicht alles, es hat eine positive Wirkung auf Atemwege, Verdauungssystem, Stoffwechsel, Harnwege, Nervensystem, Haut und frauenspezifische Beschwerden kann dies Pflanze lindern und heilen.

All das ist in Vergessenheit geraten.
Auch das sich mit Tee aus Eisenkraut unklare Ängste und depressive Verstimmungen, wie sie ab dem 40. Lebensjahr aufkommen können, beheben lässt ist in Keinem unserer Köpfe mehr drin.  
Schade eigentlich, aber vielleicht finden sich ja immer mehr Interessierte, die sich dieses Wissen wieder aneignen wollen.

So, nun muss ich dieses Heilkraut nur noch über den Winter bringen, damit ich es im nächsten Jahr ernten kann, denn diese Jahr war mir die Pflanze einfach zu klein.  Nur leider fehlt es mir oft am „grünen Daumen“, deshalb gehe ich gerne Wildkräuter sammeln, denn die Natur macht das ganz alleine, mal sind sie da und im nächsten Jahr dann vielleicht 20 m weiter rechts oder plötzlich ganz verschwunden, dann sucht man eben woanders.  
Wie heißt es so schön, 
„ der Mensch braucht die Natur, aber die Natur braucht den Menschen nicht!“

Liebe Grüsse 
    ❀      Anja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

hier bitte den Kommentar eingeben...

Besucherzaehler