Donnerstag, 26. November 2015

Weihnachtsduft

Was haltet ihr von Duft Potpourris?  
Ich persönlich mag künstliche Zusammenstellungen überhaupt nicht, da ich auf künstliche Düfte leicht allergisch reagiere. Also muss was natürliches her, das kann man ganz leicht selber machen. 

In eine Schüssel gebe ich verschiedene Gewürze, jeweils  1-2 Esslöffel.
Größere Stücke stoße ich mit einem Mörser kurz an, damit es herrlich duftet. 
Alles wird nun gut vermischt und in eine kleine Schale gefüllt. 
Ich habe solche Mischungen auch schon in kleine Stoffbeutelchen gefüllt oder  weihnachtliche Stofffiguren damit befüllt. 

Ebenso ist es möglich kleine Gewürzstäußchen  an einen  Lebkuchen oder ein Salzteigplätzchen zu binden, um diese dann in den Adventskranz oder den Weihnachtsbaum zu hängen. 
Ja, ich bin zwei Wochen zu früh, aber man muss ja planen…. ;-)

Hier mal eine Kleine Auswahl an Gewürzen die man nehmen könnte. 

Wacholder und Rosmarin  -  regen an, reinigen und ziehen die Liebe an
Piment   -   lässt das Glück in die gute Stube
Lavendel  -  beruhigt den Geist, man  behält inneres Gleichgewicht
Zimtrinde  und Ingwer  -  machen heiter, auch lustig und öffnen das Herz 
Kümmel  -   schützt uns und beruhigt die Nerven 
Muskatnuss und Gewürznelke  -   machen einen klaren Geist
Zitronenschale  -  sorgt für Leichtigkeit
Orangenschale  -  wirkt anregend
Lorbeer   -  reinigt und hält gesund

Das ist nur eine Kleine Auswahl, natürlich können Nelken, Sternanis, Fenchel, Zedernholz,  Tannen- oder Kiefernharz, Beifuß, Kamille oder auch Tonkabohne mit in die Mischung.
Je nach dem was noch im Hause ist. Auch abgelaufene Backmischungen könnte man verwenden, denn duften tun die in jedem Fall noch. 



Lasst eurer Phantasie freien Lauf und nehmt eure Nase zur Hilfe, die sagt euch schon wenn es gut duftet




  Liebe Grüsse 
    ❀      Anja




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

hier bitte den Kommentar eingeben...

Besucherzaehler